Juni 1, 2017

Mentorenprogramm

Mentorenprogramm_Banner1

 

ERFOLG IN DEN MEDIENBERUFEN

… das ist zwar nicht einfach, aber machbar. Im Mentoring werden anhand von Beispielen wichtige DOs und DONTs beim Start in die Selbstständigkeit erläutert. Junge Profis erzählen von ihrem Start in die Medienbranche.

WAS MACHEN MENTOR*INNEN?

MentorInnen dienen als Berater, sie geben Hinweise zur beruflichen Orientierung, helfen durch weiterführende Kontakte und geben den Mentees direkte Unterstützung beim Einstieg ins Berufsleben. Durch eigene, aus erster Hand gewonnene Erfahrungen und Einblicke helfen MentorInnen, häufige Fehler zu vermeiden, sowie verbreitete Fehleinschätzungen zum Berufsbild und Berufseinstieg zu klären. Als Gesprächspartner geben MentorInnen ihren Mentees Feedback zu Ideen, Ansichten und persönlichen Potenzialen. Sie sind ehrlich in ihrer Kritik und konstruktiv in ihren Vorschlägen.

WER SIND DIE MENTOR*INNEN?

Alle MentorInnen arbeiten in und um Dortmund, stammen aus dem Umfeld junger Kreativunternehmen, haben diese mitgegründet oder sind selbständig tätig. Die Erfahrungen beim Berufseinstieg sind noch frisch und liegen nicht weit zurück. Jeder einzelne kann aus erster Hand von authentischen Erfahrungen berichten. Da wir glauben, dass unsere MentorInnen sich am besten selbst vorstellen können, haben wir eine schnelle Vorstellungsrunde in kurzen Videos festgehalten:

Sascha Schilling, Michelle Flunger Studio Konter http://studiokonter.de/
David Doehrer, Dennis Treu Tapir Media http://tapir-media.de/
Kristin Trüb Kristin Trüb Fotografie   http://www.kristintrueb.de/
Olaf Kuzniar überRot GmbH http://www.ueberrot.de/

 


 

 

____

____

 

FÜR WEN IST DIESES PROGRAMM DAS RICHTIGE?

Das Mentoren-Programm des U_Campus richtet sich gezielt an junge Menschen, die sich für eine berufliche Zukunft in der Medienbranche interessieren oder den Berufseinstieg schon vollzogen haben, sich aber weiterführende Unterstützung bei wichtigen Fragen wünschen. Die MentorInnen geben Feedback zu organisatorischen sowie gestalterischen Fragen, Teilnehmer sollten jedoch über erste Erfahrungen in ihrer Disziplin verfügen.

IM FOKUS DER MENTORINGS STEHEN U.A. FOLGENDE THEMEN:

▶     Welche Potentiale habe ich und in welche berufliche Richtung könnte ich gehen?
▶     Welche Herausforderungen erwarten mich im Berufsleben als Medienschaffende/r?
▶     Welche Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung gibt es und wie kann ich sie nutzen? 

PROJEKTRAHMEN UND ETAPPEN

Projektzeitraum 10 Wochen (Oktober – Dezember 2017 ) + Abschlussveranstaltung
Matching Mentees
/Mentor*innen
Mentees bewerben sich gezielt für ein Themenfeld bzw. für be-
stimmte MentorInnen
Bearbeitung eines
Beispielprojekts
  
Mentees bewerben sich mit einem eigenen Projekt oder erhalten
eine Aufgabenstellung ihrer/s MentorIn
Inhaltliche Ausarbeitung
 
MentorInnen und Mentees nehmen sich Zeit für die inhaltliche bzw.
gestalterische Ausarbeitung der Idee
Umsetzung unter
realen Bedingungen

 
Das Beispielprojekt wird behandelt, als wäre es ein Auftrag in der
freien Wirtschaft. Die Mentees erstellen alle wichtigen Dokumente
selbst und wickeln den Auftrag professionell ab
Fertigstellung des Projekts Präsentation des Projekts in kleiner Runde, Feedback durch MentorIn

WER KANN SICH BEWERBEN?

BewerberInnen sind zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens 18, aber maximal 27 Jahre alt. Die Möglichkeit, persönlich an regelmäßigen Treffen teilzunehmen, wird vorausge-setzt. Termine für Mentoringtreffen sind mit dem Mentor/der Mentorin abzustimmen, aber flexibel gestaltbar. Teil des Programms ist eine abschließende Präsentation der Ergebnisse und Erkenntnisse. Anmeldungen bitte mit Mentoren-wunsch und ggfs. mit Projektvorschlag. Anmeldungen ohne eigenes Projekt sind ausdrücklich willkommen!
Anmeldungen bitte über unten stehendes Formular oder telefonisch bei der Projektleitung (Kontakt unten).

 

ANMELDUNG

Anmeldung (Bitte den Programm-Titel im Betreff angeben, danke!)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

 

Impressum:

Christoph Krüger
Projektleitung
Fon: +49 (0) 157 314 661 23
Mail: info@doubletyme.de


Mechthild Eickhoff
Vera Schöpfer
Leitung U_Campus
Fon: +49 (0) 231 502 66 56


UZWEI_Kulturelle Bildung
Dortmunder U
Leonie-Reygers-Terasse
44137 Dortmund
u2@dortmund.de


www.dortmunder-u.de
facebook.com/U2kulturellebildung